Stadtfest in Künzelsau. Foto Olivier Schniepp.
StartFreizeit und KulturVeranstaltungen

Veranstaltungen

Für manche Künzelsauer Feste liegt der Anlass Jahrhunderte zurück, andere haben sich erst in letzter Zeit entwickelt. In jedem Fall jedoch sind sie schöne Anlässe für die Künzelsauer und die Besucher von nah und fern, gemeinsam Zeit miteinander zu verbringen und das Leben aus einer besonderen Sicht zu betrachten. Wer an Künzelsau denkt, denkt auch an Kultur. Durch ein von örtlichen Unternehmen, der Stadt und zahlreichen Vereinen und Initiativen getragenes Kulturangebot, muss sich Künzelsau auch vor wesentlich größeren Städten nicht verstecken.

.April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März

Samstag, 25.04.2020 09:00 - 11:00

Verkehrstraining für Fahranfänger

Veranstalter
Kreisverkehrswacht Hohenlohe e.V.
Schillerstraße 11
74653 Künzelsau
Telefon 07940/940-620
Veranstaltungsort
Grundschule Taläcker
Emil-Nolde-Straße 9
74653 Künzelsau
Telefon 07940 / 58692
Kurzbeschreibung

auf dem Verkehrsübungsplatz hinter der Stadthalle, zwischen der Gebrüder-Grimm Schule und der Georg-Wagner-Schule (Gebäude am Kocher)

Beschreibung

Es ist ein elementares Anliegen der Kreisverkehrswacht Hohenlohe (KVW), unseren Jüngsten und Schwächsten im Straßenverkehr möglichst viel Verkehrssicherheit mit auf den Weg zu geben. Dazu müssen Hören, Sehen, Motorik und Reaktion sowie ein generelles Körperbewusstsein geschärft werden.  

Um den Verkehrsanfängern im Hohenlohekreis die ersten Schritte im Segment „Straßenverkehr“ zu vermitteln bietet die KVW auch in 2020 wieder spezielle Trainingstermine an.  

Das „Verkehrstraining für Fahranfänger“ wird in den Monaten März bis Juli in neun verschiedenen Kommunen des Hohenlohekreises angeboten. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 12 Kinder begrenzt.   Die Trainingsinhalte sind für Kinder der dritten und vierten Klassenstufe geeignet und sind eine gute Vorbereitung für die Radfahrausbildung, welche in der vierten Klasse durch die Polizei in der Jugendverkehrsschule durchgeführt wird.     

Der Unkostenbeitrag beträgt in jedem Kurs 5.- € pro Kind. Dieser kann im Vorfeld auf das Konto der KVW: IBAN: DE91 6225 1550 0000 1302 24 überwiesen oder am Veranstaltungstag vor Beginn der Veranstaltung in bar entrichtet werden. 

Das Mitbringen des eigenen Rades ist wünschenswert, ein Leihrad kann gestellt werden. Ein Fahrradhelm ist Pflicht. Das Fahren mit Stützrädern ist nicht gestattet Die Trainings werden durch den Moderator Klaus Kempf und seinem Team durchgeführt.

Die Anmeldungen können online unter verkehrswacht.hohenlohe@gmx.de oder telefonisch unter: 0162-7159941 erfolgen.

iCal

Samstag, 18.07.2020 09:00 - 11:00

Verkehrstraining für Fahranfänger

Veranstalter
Kreisverkehrswacht Hohenlohe e.V.
Schillerstraße 11
74653 Künzelsau
Telefon 07940/940-620
Veranstaltungsort
Grundschule Taläcker
Emil-Nolde-Straße 9
74653 Künzelsau
Telefon 07940 / 58692
Kurzbeschreibung

auf dem Verkehrsübungsplatz hinter der Stadthalle, zwischen der Gebrüder-Grimm Schule und der Georg-Wagner-Schule (Gebäude am Kocher)

Beschreibung

Es ist ein elementares Anliegen der Kreisverkehrswacht Hohenlohe (KVW), unseren Jüngsten und Schwächsten im Straßenverkehr möglichst viel Verkehrssicherheit mit auf den Weg zu geben. Dazu müssen Hören, Sehen, Motorik und Reaktion sowie ein generelles Körperbewusstsein geschärft werden.  

Um den Verkehrsanfängern im Hohenlohekreis die ersten Schritte im Segment „Straßenverkehr“ zu vermitteln bietet die KVW auch in 2020 wieder spezielle Trainingstermine an.  

Das „Verkehrstraining für Fahranfänger“ wird in den Monaten März bis Juli in neun verschiedenen Kommunen des Hohenlohekreises angeboten. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 12 Kinder begrenzt.   Die Trainingsinhalte sind für Kinder der dritten und vierten Klassenstufe geeignet und sind eine gute Vorbereitung für die Radfahrausbildung, welche in der vierten Klasse durch die Polizei in der Jugendverkehrsschule durchgeführt wird.     

Der Unkostenbeitrag beträgt in jedem Kurs 5.- € pro Kind. Dieser kann im Vorfeld auf das Konto der KVW: IBAN: DE91 6225 1550 0000 1302 24 überwiesen oder am Veranstaltungstag vor Beginn der Veranstaltung in bar entrichtet werden. 

Das Mitbringen des eigenen Rades ist wünschenswert, ein Leihrad kann gestellt werden. Ein Fahrradhelm ist Pflicht. Das Fahren mit Stützrädern ist nicht gestattet Die Trainings werden durch den Moderator Klaus Kempf und seinem Team durchgeführt.

Die Anmeldungen können online unter verkehrswacht.hohenlohe@gmx.de oder telefonisch unter: 0162-7159941 erfolgen.

iCal

Dienstag, 13.10.2020 10:30

Kindertheater "Der Mondscheindrache"

Veranstalter
Stadtverwaltung Künzelsau
Stuttgarter Straße 7
74653 Künzelsau
Veranstaltungsort
Stadthalle Künzelsau
Schulstraße 9
74653 Künzelsau
Kurzbeschreibung

Beginn: 10.30 Uhr | Einlass Stadthalle: 10.00 Uhr | Einlass Saal ca. 10.15 Uhr l Dauer: ca. 50 Minuten l Eintritt: 3,- Euro l Veranstaltungsort: Stadthalle Künzelsau

Beschreibung

In einer Mondscheinnacht liegt Philipp in seinem Bett und zählt gerade Sterne, als er neben sich ein leises Rascheln hört. Er sucht nach dem Grund, kann aber nichts entdecken. Und da ist es schon wieder! Offenbar kommt es von einem Buch, das er eben noch gelesen hat. Aufgeschlagen liegt es da, obwohl Philipp sich sicher ist, dass er es zugeklappt hatte. Als er es wieder schließen will, raschelt es erneut – und dann passiert etwas Unglaubliches: Plötzlich rutscht ein Drache aus dem Buch, nicht größer als ein Marmeladenglas. Dem Rascheln des Drachen folgt bald das Klappern von Hufen und das Klirren von Eisen. Ein weißer Ritter springt auf seinem Pferd aus den Seiten hervor – und los geht die Jagd quer durchs Zimmer. Als Philipp dem Drachen helfen will, beginnt er zu schrumpfen und wird selbst zum Gejagten. Nun muss er sich schleunigst etwas einfallen lassen, um den Drachen und sich zu retten...Die Autorin Cornelia Funke, die mit ihrer „Tintenherz“-Trilogie internationale Erfolge feierte, erzählt in „Der Mondscheindrache“ eine spannende Geschichte über Einfallsreichtum, Tapferkeit und Freundschaft.

iCal

Dienstag, 24.11.2020 10:30

Kindertheater "Meisterdetektiv Kalle Bolmquist“

Veranstalter
Stadtverwaltung Künzelsau
Stuttgarter Straße 7
74653 Künzelsau
Veranstaltungsort
Stadthalle Künzelsau
Schulstraße 9
74653 Künzelsau
Kurzbeschreibung

Für Zuschauer ab 6 Jahren l Beginn: 10.30 Uhr | Einlass Stadthalle: 10.00 Uhr | Einlass Saal ca. 10.15 Uhr | Dauer ca. 75 Minuten l Eintritt: 3,- Euro | Veranstaltungsort: Stadthalle Künzelsau

Beschreibung

Im beschaulichen Kleinköping ist zum Leidwesen des Nachwuchs-Detektivs Kalle Blomquist wenig los. Eines Abends jedoch trifft mit dem Sechsuhrzug ein fremder Mann in der Kleinstadt ein. Es handelt sich um den Cousin von Frau Lisander. Er verhält sich verdächtig; unsympathisch ist er außerdem. Nachts schleicht er ums Haus und er besitzt einen Dietrich, mit dem er Schlösser öffnen kann. Die Kellertür der alten Schlossruine zum Beispiel. Als Kalle dort eine Perle findet, steht fest: Er braucht dringend Einars Fingerabdrücke.In einer wagemutigen Aktion gelingt es Kalle, nachts mit Papier und Stempelkissen in Einars Zimmer zu klettern und die Abdrücke zu nehmen. Der junge Detektiv bleibt nicht der einzige, der sich für Onkel Einar interessiert. Zwei Herren, Tjomme und Ivar, sind aus Stockholm angereist. Beim Aufeinandertreffen der drei Männer wird schnell klar: Hier findet ein Krimi mit drei Schurken statt. Wird es Kalle und seinen Freunden Eva-Lotte und Anders es gelingen den Fall zu lösen?

iCal

Freitag, 18.12.2020 16:00

Familientheater "Pinocchio"

Veranstalter
Stadtverwaltung Künzelsau
Stuttgarter Straße 7
74653 Künzelsau
Veranstaltungsort
Stadthalle Künzelsau
Schulstraße 9
74653 Künzelsau
Kurzbeschreibung

Beginn: 16.00 Uhr | Einlass Stadthalle: 15.00 Uhr | Einlass Saal ca. 15.30 Uhr l Dauer: ca. 60 Minuten l Eintritt: 3,- Euro l Veranstaltungsort: Stadthalle Künzelsau

Beschreibung

Der kleine Pinocchio ist eine ungewöhnliche Holzpuppe — er kann nämlich sprechen und Iaufen, wie ganz normale Kinder. Ein bisschen frech ist er auch und wenn er eine von seine Lügengeschichten erzählt, wird plötzlich seine Nase gaaaaanz Iang. Doch Pinocchio hat einen Traum: Er möchte ein echter Junge werden. Und um das zu erreichen, muss er noch einiges Iernen und so manches Abenteuer bestehen.In einer erfrischend modernen Sprache erzählen Kelting und Schlachter die erlebnisreichen Stationen von Pinocchios Gang in die Welt.Nach der Vorstellung gemütlicher Abschluss für alle Zuschauer bei Punsch, Waffeln und weiteren Leckereien. Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit und genießen Sie diese schöne Theateraufführung.

iCal