Neues Rathaus. Foto Olivier Schniepp.

Am 10. März weht Tibetfahne am Rathaus Künzelsau

61. Jahrestag des Tibetischen Volksaufstandes

Am Künzelsauer Rathaus erinnern jedes Jahr am 10. März Tibet-Fahnen an den Volksaufstand in Lhasa. Foto Stadtverwaltung Künzelsau.

Der Aufstand des tibetischen Volkes gegen die chinesische Besetzung am 10. März 1959 in Lhasa, der Hauptstadt Tibets, jährt sich zum 61. Mal. Die Tibet Initiative Deutschland e.V. hat deshalb die Aktion „Eine Fahne für Tibet“ am Jahrestag des Volksaufstandes angeregt. Das Bewusstsein um die problematische Tibetfrage soll in die Öffentlichkeit getragen werden. Besonders in diesem Jahr soll unter dem Motto „70 Jahre in Tibet – Time To Say Goodbye“ daran erinnern, dass Tibet seit 1949/50 von China besetzt ist.

Am 10. März wird deshalb auch am Künzelsauer Rathaus die Tibetfahne gehisst. Sie erinnert auch an den Besuch des Dalai Lama im Rathaus im Jahr 1999.