Neues Rathaus. Foto Olivier Schniepp.

Klassiker Woyzeck gespielt mit Songs von Tom Waits

Die Württembergischen Landesbühne Esslingen (WLB) präsentiert am Donnerstag, 17. Oktober 2019 in der Künzelsauer Stadthalle eine musikalisch bearbeitete Version des Dramas „Woyzeck“ von Georg Büchner. Die Songs, die das Geschehen kommentieren, stammen von Tom Waits.

Woyzeck. Foto Württembergischen Landesbühne Esslingen.
Woyzeck. Foto Württembergischen Landesbühne Esslingen.

Auf eindringliche, intensive Weise erzählt die Musiktheaterversion Büchners düstere Geschichte des Soldaten Franz Woyzeck und seiner Geliebten Marie, denen das Leben kein glückliches Ende zugedacht hat.
Von seinem Hauptmann getriezt, vom Doctor für Experimente missbraucht, für Franz Woyzeck gibt es nur in der Liebe einen Silberstreif am Horizont. Bis der schöne, starke Tambourmajor in der Stadt auftaucht … Wahnsinn, Verzweiflung, Liebe und Mord – die großen Gefühle werden durch die Musik auf kongeniale Weise gespiegelt und erzeugen einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann.

Die Aufführung am Donnerstag, 17. Oktober 2019, in der Stadthalle Künzelsau beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr, Einlass Saal zirka 19.00 Uhr. Am Theaterabend werden den Besuchern Getränke und kleine Snacks angeboten.

Eintrittskarten gibt’s für 14 Euro, ermäßigt neun Euro bei Tabakwaren Brückbauer, Telefon 07940 2721 und der Stadtverwaltung Künzelsau, Telefon 07940 129-121, E-Mail renate.kilb@kuenzelsau.de sowie an der Abendkasse. Schul­klassen können Karten zum ermäßigten Gruppenpreis im Rathaus telefonisch reservieren. Weitere Informationen gibt es auf der städtischen Internetseite www.kuenzelsau.de/kulturprogramm