Neues Rathaus. Foto Olivier Schniepp.

Schüler pflegen Tradition Ouklopfe Hämmerle

Von Tür zu Tür: Kinder sammeln für Kinder

Scheckübergabe im Rathaus Künzelsau: Kinder der Klassen 3a und 3b der Georg-Wagner-Schule, hinten v.l. Stefan Neumann, Janine Sauerteig, Martina Jüptner, Wolfgang J. Bartole. Foto Stadtverwaltung Künzelsau.

In der Adventszeit haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b der Georg-Wagner-Schule an Künzelsauer Türen geklopft und den alten immer gleichen Spruch aufgesagt: „Ouklopfe, Hämmerle, ’s Brot leit im Kämmerle. ’s Messer leit daneben, sollst mer a Stückle gebe! Äpfel raus, Bira raus, oder i geh in a anders Haus! ...“ Sie wurden mit 1.230,22 Euro Spenden belohnt.

Bürgermeister Stefan Neumann hat den Betrag aufgerundet, sodass Wolfgang J. Bartole kurz vor Weihnachten für das Albert-Schweitzer-Kinderdorf einen Spendenscheck über 1.500 Euro entgegennehmen konnte. Die Klassenlehrerinnen Martina Jüptner und Janine Sauerteig haben die Spendensammelaktion begleitet.