Neues Rathaus. Foto Olivier Schniepp.

Dokumentierter Wandel von Siegfried Reinold

Ausstellung im Stadtmuseum Künzelsau ab 2. Juli 2020

Die Alleeturnhalle mit der angebauten Kinderschule in den 1970er Jahren.
Ein für Generationen vertrautes Bild: Die Alleeturnhalle mit der angebauten Kinderschule 2 – und doch sind schon über 45 Jahre ins Land gegangen, dass die Gebäude dem Landratsamt weichen mussten. Foto Siegfried Reinold, Stadtarchiv Künzelsau.

Siegfried Reinold (1940-2016) arbeitete als Bautechniker im Hochbauamt der Stadtverwaltung Künzelsau. Als begeisterter Fotograf hielt er von 1973 an fest, was sich im Stadtgebiet veränderte. Ein großes Projekt in jenen Tagen war die Altstadtsanierung Süd, die in die Einweihung des Neuen Rathauses 1989 mündete. Die Dias aus jenen Jahren wurden von seiner Witwe dem Stadtarchiv Künzelsau übergeben. Sie sind inzwischen digitalisiert und werden in einer repräsentativen Auswahl im Stadtmuseum Künzelsau gezeigt.

Das Stadtmuseum ist mittwochs bis sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Die Ausstellung ist von 2. Juli bis 29. November 2020 im Stadtmuseum Künzelsau zu sehen.


 

 

Gebäude in Künzelsau in den 1970er Jahren.
An einzelnen Fotos sollen die Betrachter raten, um welche Objekte es sich wohl handelt. Foto Siegfried Reinold, Stadtarchiv Künzelsau.