Zwei Päckchen Kaffee auf einem Tisch.
StartKampagnenFairtrade Stadt

Wir sind Fairtrade Stadt

Seit März 2015 trägt Künzelsau ofiziell den Titel "Fairtrade Stadt". Mit der Erfüllung von fünf Kriterien von TransFair e.V. gelang es zur Verteidigung des Titels im Jahr 2017 und 2019. In Zusammenarbeit mit der lokalen Steuerungsgruppe und verschiedenen Akteuren aus Künzelsau werden jährlich verschiedene Aktionen und Projekte auf die Beine gestellt.

Menschen an einem Kaffeestand.
Das Faire Frühstück findet jährlich am Unteren Markt statt. Foto Olivier Schniepp, Foto Linke GmbH.

Jährliches Faires Frühstück und weitere Aktionen

Das Faire Frühstück bietet den optimalen Rahmen, um über das Thema fairer Handel aufzuklären und darüber miteinander ins Gespräch zu kommen. Jeder Besucher kann und sollte selbst etwas zum Frühstücken sowie sein eigenes Geschirr mitbringen – es kann geteilt, getauscht und probiert werden. Der Künzelsauer Stadtkaffee wird kostenlos in Tassen von der Stadtverwaltung ausgeschenkt. Dazu gibt es fair gehandelte Kaffeesahne und Zucker.

Der Banana-Tag fand 2018 das erste Mal statt

Am Unteren Markt in der Innenstadt konnten sich Passanten kostenlose fair gehandelte Bananen mitnehmen. Stellwände mit Plakaten von der Kaufmännischen Schule in Künzelsau zum Thema „Fairtrade“ und fair gehandelte Bananen veranschaulichen die Problematik und verschiedene Aspekte. Die Wirtschaftsschüler waren vor Ort und gaben Auskunft. Ein „Fairtrade - Quiz“ fordert die Besucher heraus - jeder konnte mitmachen, sich einlesen und miträtseln.

Eine Schale mit fair gehandelten Bananen.
Der Banana-Day fand 2018 das erste Mal statt. Foto Olivier Schniepp, Foto Linke GmbH.

ReCup-Becher

Einwegbecher verbrauchen eine große Menge Ressourcen, verursachen unnötigen Müll und sind eine Belastung für die Umwelt. Dafür gibt es in Künzelsau eine Alternative: Den ReCup- Mehrwegbecher. Der ReCup-Becher ist ein Mehrwegpfandbecher, den man deutschlandweit bei jedem Partner-Café gegen einen Euro Pfand mitnehmen und zurückgeben kann. Ist der Becher leer, wandert er nicht in den Müll, sondern zurück zu einem Partner-Café. Nach der Rückgabe übernehmen diese die Reinigung. Der Biergarten am Kocher, das Breuninger Bistro, das Café Auszeit, die Emma Café Bistro Bar, die Pizzamanufaktur zum Glück sowie Yvonne's Cafe Shop machen mit und bieten den Mehrweg-Pfandbecher zukünftig als Alternative zum Einwegbecher an.

Wiederverwendbare Kaffeebecher.
Seit Juli 2018 gibt es den Recup-Becher auch in Künzelsau. Foto Olivier Schniepp, Foto Linke GmbH.

Künzelsauer Stadtkaffee

Der „Künzelsauer Stadtkaffee" – ein Bio-Kaffee aus fairem Handel, verpackt in eigens für Künzelsau entworfenen Kaffeetüten schmeckt nicht nur super, sondern eignet sich jederzeit als nutzvolle Geschenkidee. Er ist im Bürgerbüro und im Weltladen erhältlich.

Kaffeepäckchen.
Der Künzelsauer Stadtkaffee - ein Highlight. Foto Olivier Schniepp, Foto Linke GmbH.

Weitere Infos zur Kampagne Fairtrade Stadt gibt es unter www.fairtrade-deutschland.de.

Ihr Ansprechpartner

Frau Laura Asum

Sachbearbeitung Standortmarketing

Stuttgarter Straße 7
74653 Künzelsau
Telefon 07940 129 123
Fax 07940 129 113
Gebäude: Rathaus Künzelsau
Raum: 203