Blick auf das neue Rathaus in Künzelsau.

Drei-Jahres-Rhythmus wird 2022 ausgesetzt:

Die nächste Hohenloher Wirtschaftsmesse findet im September 2023 in Künzelsau statt

Messegelände in den Wertwiesen in Künzelsau mit Messehallen, Freigeländende
Für September 2023 ist die nächste Hohenloher Wirtschaftsmesse in Künzelsau angekündigt. Foto Olivier Schniepp, Foto Linke GmbH

Nach der letzten Hohenloher Wirtschaftsmesse 2019 in Künzelsau sollte die nächste im Jahr 2022 stattfinden. Im Drei-Jahres-Rhythmus präsentierte sich die Unternehmenslandschaft bisher sehr erfolgreich auf den Künzelsauer Wertwiesen. Durch die Corona-bedingte Verlegung vieler regionaler Veranstaltungen ins Jahr 2022, haben sich die Stadtverwaltung Künzelsau und die Messeorganisation Mattfeldt & Sänger jedoch dazu entschieden, die „Hohenloher Wirtschaftsmesse“ auf den Herbst 2023 zu verlegen: Von 22. bis 24. September 2023 öffnet die beliebte Verbrauchermesse in Künzelsau wieder die Tore.

„Voraussichtlich werden wir mit der Anmeldungsabwicklung Mitte nächsten Jahres beginnen“, so Gabriele Unglert, Projektleiterin bei Mattfeldt & Sänger. „Die Aussteller der zurückliegenden Wirtschaftsmessen werden wieder direkt informiert“, ergänzt Christoph Bobrich, zuständig für die Wirtschaftsförderung bei der Stadtverwaltung Künzelsau. „Die Aussteller von 2019 erhalten ein 14-tägiges Vorbuchungsrecht. Mit diesem können sie sich ihre Standfläche von 2019 erneut für 2023 sichern“, teilt Gabriele Unglert mit.

„Die Hohenloher Wirtschaftsmesse hat sich als zugkräftige Schau für die Unternehmen, Handwerker und Händler der Region und weit darüber hinaus etabliert“, bewertet Bürgermeister Stefan Neumann. „Wir hoffen, gemeinsam mit der Messeorganisation Mattfeldt & Sänger, dass unsere angestammten Aussteller Verständnis für die Terminverschiebung haben und gemeinsam mit neuen Austellern bei der nächsten Messe 2023 in Künzelsau wieder zeigen, was die Region zu bieten hat.“